Bildleiste_Bildarchiv.jpg

Bildarchiv

Bildarchiv_2.jpg

Das Bildarchiv trägt der Dokumentationsaufgabe des Instituts Rechnung. Dokumentiert werden Geschichte und Kultur der Donauschwaben und ihrer Herkunftsgebiete. Das im Rahmen von Forschungsprojekten, Dokumentations- oder Studienreisen, aber auch durch den Ankauf thematischer Reihen sowie von Schenkungen entstandene Bildarchiv wird laufend ergänzt. Das Bildarchiv besteht aus folgenden Sammlungen:

  • Ansichtskartensammlung (ca. 5.000 Einheiten)
  • Diasammlung (ca. 6.000 Einheiten)
  • Fotosammlung (ca. 6.000 Einheiten)
  • Grafiken (ca. 500 Einheiten)
  • Plakatsammlung (ca. 500 Einheiten)

Besonders wertvolle Teile des Bildarchivs stellen der Nachlass des Volkskundlers Rudolf Hartmann mit Aufnahmen über die deutschen Siedlungsgebiete in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts dar, die Diadokumentation der Tätigkeit deutscher Künstler an ungarischen Sakralgebäuden seit dem 18. Jahrhundert oder Plakate deutschsprachiger Theater in Rumänien und Ungarn.

Nutzung

Das Bildarchiv kann im Institut von allen Interessenten kostenlos benützt werden. Ein Teil des Bildarchivs wurde bereits in der TOBIAS-Bilddatenbank der Universität Tübingen eingestellt, die laufend ergänzt wird.

Ansprechpartnerin

apl. Prof. Dr. Márta Fata