Karte_2.4.66_geschnitten.jpg

Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2017

Prof. Dr. Carl Bethke

Nationalitätenkonflikte und Minderheitenpolitik im Europa des 20. Jahrhunderts. Ein Überblick
Vorlesung
Donnerstag 16 c.t.-18 Uhr. OSA-Keplerstr. - Hörsaal Keplerstr. 001


"Deutsche Minderheiten"? "Einwandererkarrieren" und Entwicklungspfade in Europa und Übersee
Hauptseminar
Freitag 10 c.t.-12 Uhr. Hegelbau - Großer Übungsraum (Osteuropa) R. 28


Theorien und exemplarische Felder Europäischer Kulturforschung: „Deutsche Minderheiten“? "Einwandererkarrieren" und Entwicklungspfade in Europa und Übersee
Seminar
Freitag 10 c.t.-12 Uhr. HASPELTURM/KALTE HERBERGE - Ausstellungsraum (LUI)


Konfessionen und Religiosität in Ost- und Südosteuropa: Überblick und methodische Zugänge
Proseminar
Freitag 14 c.t.-16 Uhr. Hegelbau - Großer Übungsraum (Osteuropa) R. 28


Dr. Mathias Beer

Die Entwicklung des internationalen Minderheitenschutzes im langen 19. Jahrhundert
Hauptseminar
Mittwoch 16 c.t.-18 Uhr. Alte Archäologie - Übungsraum 10


Prof. Dr. Reinhard Johler

Exemplarische Felder der Kulturanalyse mit empirischer Übung: Migration und Essen
Seminar
Dienstag 14 c.t.-16 Uhr. HASPELTURM/KALTE HERBERGE - Seminarraum 4


Populäre Medien und Praktiken: Neuer Rassismus
Seminar
Dienstag 16 c.t.-18 Uhr. HASPELTURM/KALTE HERBERGE - Seminarraum 4


Theorien und exemplarische Felder Europäischer Kulturforschung: Cultural Diversity
Exkursionsseminar
Mittwoch 14 c.t.-16 Uhr. HASPELTURM/KALTE HERBERGE - Seminarraum 4


Dr. Karl-Peter Krauss

Kontextmodul Vertiefung Humangeographie: Historische Geographie
Vorlesung
Donnerstag 14 c.t.-16 Uhr. Geographie (Hauptbau) - Großer Seminarraum 602


Dr. Olivia Spiridon

Imaginierte Landschaften an der Donau
Proseminar
Donnerstag 14 c.t.-16 Uhr. Neuphilologicum - Seminarraum 028


Wintersemester 2016/17

Prof. Dr. Carl Bethke

Geschichte Jugoslawiens: Politik, sozialer Wandel, Lebenswelten
Vorlesung
Donnerstag 16 c.t.-18 Uhr. OSA-Keplerstraße, Hörsaal Keplerstraße 001

Kulturanalyse des Regionalen: Migration und „Kollektive Erinnerung“: Die „Vertreibung der Deutschen aus Ostmitteleuropa“ und die „Gastarbeiter“Kulturanalyse des Regionalen: Migration und „Kollektive Erinnerung“: Die „Vertreibung der Deutschen aus Ostmitteleuropa“ und die „Gastarbeiter“
Seminar
Freitag 10 c.t.-12 Uhr. Osteuropainstitut, Kleiner Übungsraum

Migration und „Kollektive Erinnerung“: Die „Vertreibung der Deutschen aus Ostmitteleuropa“ und die „Gastarbeiter“
Seminar
Freitag, 10 c.t.-13 Uhr. Hegelbau - Großer Übungsraum (Osteuropa) R.28


apl. Prof. Dr. Márta Fata

Imperien im Vergleich. Das Habsburger und das Russische Reich im 18. Jahrhundert
Seminar
Dienstag, 16 c.t.-18 Uhr. Hegelbau - Großer Übungsraum (Osteuropa) R.28

Prof. Dr. Reinhard Johler

Ethnographisches Forschen (mit kl. ethnographischer Studie): „Integrationspolitischer Diskurs“. Reden über die Folge der „Flüchtlingskrise“
Seminar
Dienstag, 18 c.t.-20 Uhr. Ludwig-Uhland-Institut (LUI) / Landratsamt Tübingen (Wilhelm-Keil-Straße 50)

Kulturanalyse des Regionalen: Flüchtlingsvolkskunde: Ein Tag in Deutschland
Seminar
Dienstag, 14 c.t.-16 Uhr. Ludwig-Uhland-Institut (LUI), Haspelturm/Kalte Herberge, Seminarraum 4

Studienprojekt III Abschluss: How "diverse" is Eberhard Karl? Unsere Universität - unsere VielfaltStudienprojekt III Abschluss: How "diverse" is Eberhard Karl? Unsere Universität - unsere Vielfalt
Projekt
Mittwoch, 14 c.t.-18 Uhr. Ludwig-Uhland-Institut (LUI)

Theorien und exemplarische Felder Europäischer Kulturforschung: „Integrationspolitischer Diskurs“. Reden über die Folge der „Flüchtlingskrise“
Seminar
Dienstag, 18 c.t.-20 Uhr. Ludwig-Uhland-Institut (LUI) / Landratsamt Tübingen (Wilhelm-Keil-Straße 50)


Dr. Olivia Spiridon

Modellierung von Grenzräumen in zeitgenössischen deutschsprachigen Migrantentexten
Proseminar
Donnerstag, 12 c.t.-14 Uhr. Neuphilologicum, Seminarraum 030


Lehrveranstaltungsarchiv