Besuch ukrainischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am IdGL

Veröffentlicht am 24.10.2018

Besuch ukrainischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am IdGL

Auf Anregung von Oberstudiendirektor Dr. Daniel Wesely von der Georg-Goldstein-Schule in Bad Urach und dem Vorsitzenden des Bessarabiendeutschen Vereins, Günther Vossler hat am 10. Oktober eine Gruppe prominenter ukrainischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (Prof. Dr. Alexander Prigarin von der Natioanalen Metschnikow Universität Odessa, Frau Prof. Elena Menshykova von der Nationalen Polytechnischen Universität Odessa und Frau Prof. Dr. Natalia Glovina von Staatlichen geisteswissenschaftlichen Universität Ismail)  das Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde besucht.

Der Grund für die Visite war durch eine über Jahre hinweg erprobte – Schüler und Studierende umfassende – Kooperation zwischen den ukrainischen Universitäten, der Bad Uracher Schule und dem Bessarabiendeutschen Verein e.V. in Stuttgart gegeben.

Während des Besuchs in Tübingen wurden die Aufgaben und Ziele des Instituts für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde vorgestellt, gleichzeitig aber auch von Seiten der ukrainischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Wunsch nach einer engeren Kooperation zwischen Odessa und Tübingen ausgedrückt. So wurde etwa für das kommende Jahr ein gemeinsames Seminar für Tübinger Studierende in Bessarabien ins Visier genommen.