Neue wissenschaftliche Mitarbeiterin am IdGL

Veröffentlicht am 10 Jun 2021

Seit dem 1. Juni ist Frau Dr. Daniela Simon als wissenschaftliche Mitarbeiterin am IdGL tätig.

Mit ihrer Einstellung erfährt das IdGL eine personelle und inhaltliche Verstärkung. Frau Dr. Simon bringt eine auf einschlägigen Forschungen und Publikationen fußende Expertise zur neueren und neuesten Geschichte Südosteuropas ein, insbesondere zum südöstlichen Teil der Habsburger Monarchie, Jugoslawien und der aus ihm hervorgegangenen Nachfolgestaaten. Mit diesem regionalen Schwerpunkt im 19. und 20. Jahrhundert verbunden mit entsprechenden Sprachkenntnissen erweitert Frau Dr. Simon zum einen die Kompetenzen des IdGL auf dem Gebiet der südosteuropäischen Geschichte und der interethnischen Beziehung in diesem Raum. Zum anderen wird Frau Dr. Simon mit der Betreuung des Archivs des Instituts einen wichtigen Beitrag zur Dokumentation des donauschwäbischen Kulturerbes leisten. Das IdGL freut sich, eine so kompetente Kollegin in seinem Team zu haben.