Aktuelles

Postkarte_Novi_Sad_1927.jpg

Jahrestagung 2021

Vom 4. bis 6. November 2021 findet die IdGL-Jahrestagung unter dem Titel: "Der montierte Fluss. Donaunarrative in Text, Film und Fotografie" statt. Die Veranstaltung steht in Zusammenhang mit dem internationalen Forschungsprojekt „Die Donau lesen“. Dieses wird in Kooperation zwischen dem Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde (IdGL, Tübingen) und dem Institut für Kulturwissenschaft und Theaterwissenschaft an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (Wien) durchgeführt.
weiter lesen...
Geschichtswettbewerb_des_Bundespraesidenten_2021.jpg

Der FC Batschka beim Bundespräsidenten

Der diesjährige Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten stand unter dem Motto „Bewegte Zeiten - Sport macht Gesellschaft“. Felix Arnold und Patrick Nagel, beide Schüler der 9. Klasse des St. Meinrad-Gymnasiums Rottenburg, haben dafür betreut von Dr. habil. Mathias Beer ein Filmprojekt mit dem Titel „Hansi Müller – Flüchtlingskind – Teenie-Idol – Fußballstar“ erarbeitet.
weiter lesen...
Postkarte_Oktober.jpg

Postkarte des Monats Oktober

2020 gab das Demokratische Forum der Banater Berglanddeutschen unter anderem eine Ansichtskartenreihe mit Persönlichkeiten heraus, die im Banater Bergland als Schriftsteller, Maler oder Journalisten tätig waren, bzw. von dort stammend sich durch ihre Tätigkeit in Rumänien und im Ausland einen Namen machten.
weiter lesen...
Bibliothek_Dummie_1.jpg

Corona-Maßnahmen für Bibliothek, Archiv und Sammlungen

Regeln für Besucher des IdGL ab dem 16.8.2021
weiter lesen...
Besuch_Jaeger_kl.jpg

Richard S. Jäger besuchte das IdGL

Am 13. Juli besuchte der Landesvorsitzende der Banater Schwaben in Baden-Württemberg, Herr Richard S. Jäger, das IdGL.
weiter lesen...
Hatzfeld_kl.jpg

Online-Diskussion: Hatzfeld. Ordnungen im Wandel

Seit Donnerstag, 15. Juli ist auf Youtube die Online-Diskussion zum neu erschienenen Buch "Hatzfeld. Ordnungen im Wandel" verfügbar.
weiter lesen...
Ulm.JPG

Vortrag von Prof. Dr. Reinhard Johler: "Ulm. Stadt an der Donau und Ort der Migration"

Der bei der Eröffnung der Jahrestagung der Kommission für geschichtliche Landeskunde am 24.6.2021 gehaltene Vortrag ist als Livestream in Youtube veröffentlicht.
weiter lesen...
Dienstantritt_Frau_Dr._Simon_2021_06_01.jpg

Neue wissenschaftliche Mitarbeiterin am IdGL

Seit dem 1. Juni ist Frau Dr. Daniela Simon als wissenschaftliche Mitarbeiterin am IdGL tätig.
weiter lesen...
Blog_Haus.jpg

Forschungspreis deutsche Geschichte und Kultur in Südosteuropa

Die Kommission für Geschichte und Kultur der Deutschen in Südosteuropa (KGKDS), das Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde (IdGL) und das Zentrum zur Erforschung deutscher Geschichte und Kultur in Südosteuropa an der Universität Tübingen (ZDGS) vergeben den Forschungspreis deutsche Geschichte und Kultur in Südosteuropa für herausragende Dissertationen, Habilitationen und Forschungsarbeiten, die die deutsche Geschichte und Kultur im multikulturellen Umfeld der Region thematisieren.
weiter lesen...
Logo_KGKDS.png

Ausschreibung des Nachwuchsseminars für Studierende und Doktoranden

Das Seminar findet am Donnerstag, den 23.09.2021, von 09.00-16:00 Uhr statt. Es ist eine Kooperationsveranstaltung der KGKDS mit dem Bukowina-Institut, dem Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas und dem Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde. Geleitet wird das Seminar von Dr. Angela Ilić (München), Prof. Dr. Kurt Scharr (Innsbruck) und Prof. Dr. Harald Heppner (Graz). Es wendet sich an Studierende höherer Semester sowie Doktoranden aller Disziplinen, insbesondere aus den Bereichen Geschichtswissenschaft, Geographie, Literaturwissenschaft und Empirische Kulturwissenschaft.
weiter lesen...