Aktuelles

Karte_Suedosteuropa.jpg

Die Neuordnung Südosteuropas nach dem Ersten Weltkrieg. Pläne, Umsetzung, Folgen

Vom 31.10. bis 2.11. 2019 findet in Belgrad die Tagung "Die Neuordnung Südosteuropas nach dem Ersten Weltkrieg. Pläne, Umsetzung, Folgen" statt
weiter lesen...
Belgrad_kl.jpg

Ausschreibung eines Nachwuchsseminars für Studierende und Doktoranden

Im Rahmen der Tagung "Die Neuordnung Südosteuropas nach dem Ersten Weltkrieg. Pläne, Umsetzung, Folgen" findet am 31.10.2019 in Belgrad ein Nachwuchsseminar statt.
weiter lesen...
Tagung_Sibiu_2.jpg

Wer sind die Erben des kulturellen Erbes der Deutschen in sowie aus Rumänien und wie gehen sie damit um?

Im Rahmen der internationalen Tagung „Migration und Identität im rumänischen Kulturraum“ hat das IdGL, vertreten durch Dr. habil. Mathias Beer, zusammen mit Kooperationspartnern aus Hermannstadt und München das Panel „Die Rumäniendeutschen. Migration und kulturelles Erbe nach 1945“ organisiert.
weiter lesen...
Hermannstadt_Mai_2019_kl.jpg

Die Ausstellung „Fließende Räume“ setzt ihre Rumänientour fort

Die zweite Rumänien-Etappe führt die Ausstellung „Fließende Räume. Karten des Donauraums, 1650-1800“ nach Hermannstadt (Sibiu), wo sie am 31. Mai 2019 im Ausstellungsraum des Rathauses am Großen Ring eröffnet wurde.
weiter lesen...
Hermannstadt_Kooperation_kl.jpg

Kooperationsvereinbarung mit dem Hermannstädter Forschungsinstitut der Rumänischen Akademie

Am 31. Mai 2019 wurde eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde Tübingen und dem Institut für Soziohumane Forschungen der Rumänischen Akademie (Institutul de Studii Socio-Umane al Academiei Române) abgeschlossen.
weiter lesen...
Sekretariat.JPG

Stellenausschreibung: Wissenschaftliche/r Mitarbeiterin/Mitarbeiter (m/w/d)

An der Eberhard Karls Universität Tübingen ist am Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft ab 01.09.2019 die auf drei Jahre befristete Stelle einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters (m/w/d) (E 13 TV-L 100%) zu besetzen. Die Tätigkeit der/des Stelleninhabers/in ist räumlich am Tübinger Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde (IdGL) verortet.
weiter lesen...
Buchdeckel_Schriftenreihe_22_kl.jpg

Neuerscheinung: Krieg und Zwangsmigration in Südosteuropa 1940-1950

Beer, Mathias (Hg.): Krieg und Zwangsmigration in Südosteuropa 1940-1950. Pläne, Umsetzung, Folgen = War and forced migration in South Eastern Europe, 1940-1950. Stuttgart : Steiner, 2019.
weiter lesen...
Bedrohte_Ordnungen.JPG

Virtuelle Ausstellung "Bedrohte Ordnungen"

Die von Reinhard Johler, Roman Krawielicki und Dennis Schmidt kuratierte virtuelle Ausstellung des Tübinger Sonderforschungsbereichs 923 "Bedrohte Ordnungen" ist für einen Grimme Online Award nominiert.
weiter lesen...
Sekretariat.JPG

Urlaubsbedingte Öffnungszeiten im Sekretariat

Urlaubsbedingt ist das Sekretariat derzeit nur von 9-13 Uhr geöffnet.
weiter lesen...
florianssaeule1.jpg

Migration und Kulturerbe der Rumäniendeutschen nach 1945

Im Rahmen der internationalen Tagung „Migration und Identität im rumänischen Kulturraum. Multidisziplinäre Zugänge“ vom 23.-25. Mai 2019 in Hermannstadt (Sibiu), Rumänien, findet das von der Universität Lucian Blaga in Hermannstadt, dem IKGS in München und dem IdGL in Tübingen vorbereitete Panel „Die Rumäniendeutschen. Migration und Kulturerbe nach 1945“ statt.
weiter lesen...